Synagoge Sulzbach-Rosenberg

Synagoge Sulzbach-Rosenberg

Rekonstruktion und Instandsetzung

Sitzungssaal:
Realisation der gesamten Medientechnik

  • Zur Einspeisung von analogen oder digitalen Signalen stehen drei Einspeisefelder zur Verfügung.
  • Zusätzlich ist ein bauseitiger Rechner und ein Blue-Ray-Player in das System integriert worden.
  • Die Visualisierung erfolgt über einen Hochleistungs-Projektor mit einem speziellen Tele-Zoom-Objektiv.
  • Die Beschallung erfolgt über zwei Flachmembran-Lautsprecher in der Front und sechs weitere Flachmembran-Lautsprecher, die rundherum in der Brüstung verbaut wurden.
  • Ein Funk-Handsender und ein Headset-Mikrofon stehen für Vorträge von Referenten zur Verfügung.
  • Sämtliche Audioeinstellungen (Equalizing, Abspeichern von Presets, Entzerrung der Lautsprecher, Einpegeln der Mikrofone, Abgleich der Raumakustik etc.) werden über eine digitale Audioplattform geregelt.
  • Sämtliche Raumfunktionen (Klima, Verdunkelung, Licht etc.) können über das Gesamtsystem gesteuert werden.
  • Die Bedienung erfolgt über ein 6“ großes Touchpanel, welches in der Wand verbaut ist, bei Bedarf aber auch herausgenommen und als Funkvariante genutzt werden kann.